Überspringen
Textilien

Hochschulwettbewerb für Textil Designer (10. – 13.1.2023)

Die Heimtextil ist die weltweit größte Messe für Wohn- und Objekttextilien und findet jedes Jahr in Frankfurt statt. Aussteller aus aller Welt präsentieren der internationalen Fachpresse und den Fachbesucher*innen ihre neuesten Ideen und textilen Produkte. Die perfekte Chance, Ihre Hochschule und die besten Designentwürfen der Studierenden im Rahmen unseres Newcomer-Wettbewerbs vorzustellen!

Ihr Auftritt auf der Heimtextil

Textilien

Exklusiv für nationale und internationale Hochschulen mit Schwerpunkt Textildesign richtet die Heimtextil erneut den „New & Next Hochschulwettbewerb“ aus. Teilnehmende Hochschulen mussten lediglich bis zu drei repräsentative Designentwürfe von Studierenden über unsere Onlineplattform einreichen. Die Gewinner präsentieren ihre Hochschule und ausgewählte Studentenarbeiten exklusiv und kostenfrei vom 10. – 13.1.2023 auf der Heimtextil in Frankfurt.

Ein Gewinn mit vielen Vorteilen

Der kostenfreie Messestand liegt innerhalb des attraktiven und inspirierenden „New & Next“ Areals in Halle 9.0, in dem Newcomer ihre Textil-Designs vorstellen. Natürlich unterstützt das Heimtextil PR-Team die Gewinner*innen dabei mit internationaler Berichterstattung – zum Beispiel in Form von Presseinformationen und Social-Media-Posts.

Direkt online anmelden

Anmeldeschluss war der 31.10.2022 via www.heimtextil-newandnext.com. Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden.

Die Fachjury

Tina Moor

Tina Moor
Tina Moor

Professorin für Textildesign an der Hochschule Luzern (Design & Kunst), Schweiz. Seit 2004 in der Designforschung tätig. Von 2010 bis 2021 Leiterin des Bachelors Textildesign und von 2015 bis 2017 Vizedirektorin für Lehre. Derzeit unter anderem Leitung mehrerer interdisziplinärer Innosuisse-Projekte mit Industriepartner*innen aus den Bereichen Textil, Produkte und Maschinen.

Maarit Salolainen

Maarit Salolainen
Maarit Salolainen

Maarit Salolainen ist Leiterin des Master-Studiengangs für Mode-, Bekleidungs- und Textildesign und Professorin für Textildesign an der Aalto University School of Arts, Design and Architecture, Finnland. Sie ist eine erfahrene Textildesignerin mit einer Leidenschaft für die Vermittlung von Textilwissen in multidisziplinären Plattformen. Neben ihrer akademischen Arbeit ist Salolainen in der internationalen Textilindustrie tätig. Als Kreativdirektorin für die türkische Textilfabrik Vanelli leitet sie ein Team von Designer*innen und Ingenieur*innen für die Entwicklung neuer Konzepte, Produkte und Kollektionen für internationale Herausgeber und Marken von Heimtextilien.

Lutz Walter

Lutz Walter
Lutz Walter

Director Policy & EU Affairs Orchestrator EIT Climate KIC Textilinnovationsexperte, Netzwerkmanager, Keynote-Speaker und Buchautor. Führt ein Beratungsunternehmen, das sich auf Forschung, Technologie und neue Markttrends, Innovationspolitik, Strategien, Management und Finanzen mit Schwerpunkt auf dem europäischen Textil- und Modesektor spezialisiert hat. Er hat die Strategien und die Politik für Forschung und Innovation des europäischen Textil- und Bekleidungssektors geprägt und über 20 Jahre lang große europäische Forschungsprojekte geleitet.

Xavier Comman

Xavier Comman
Xavier Comman

Leiter von Industrieprojekten bei Hermès International. Integration neuer Technologien mit großem Fachwissen im Tintenstrahldruck, technological intelligence, Innovationsstrategie, Wasseraufbereitungsstationen (Textil, Gerberei) und Rauchwaschverfahren (Gerberei), Wasserrecycling (Textil, Gerberei), allgemeine industrielle Themen wie Qualität und HSE.

Saman Khodabandeh

Saman Khodabandeh
Saman Khodabandeh

Saman Khodabandeh ist Textilingenieur und Manager und studierte an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Im Jahr 2018 begann er – als Einkaufsmanager für Produkte aus Asien – Erfahrungen und Einblicke in das Textilgeschäft der Discounter zu sammeln. Im Jahr 2020 verließ Saman diese Position und wurde Business-Development-Manager bei Mitwill Textiles in Frankreich. Seitdem hat er als Projektmanager an der Teilnahme von Mitwill an zwei EU-Projekten mitgewirkt und leitet weitere Unternehmensprojekte – zum Beispiel im Bereich Corporate Fashion.

Alle Gewinner*innen

Logo Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Deutschland

Isabella Valerie Braunreuther

Projekt: A SOFTER WOOD Universität: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Deutschland

Logo Hochschule Luzern (Design und Kunst), Schweiz

Gaia Leonardi

Projekt: Manifattura - Minimale Universität: Hochschule Luzern (Design und Kunst), Schweiz

Logo Indus Valley School of Art and Architecture, Pakistan

Ume Kulsum Ali Akber

Projekt: Discarded Treasures Universität: Indus Valley School of Art and Architecture, Pakistan