Überspringen
interior-architecture-hospitality-expo-stage

Interior.Architecture.Hospitality Expo

Objekttextilien für Interior Design, Architektur und Hotel

Mad about Textiles Heimtextil

Die Heimtextil ist mit über 3.000 Ausstellern die größte Messe für Wohn- und Objekttextilien. Unter dem Titel „Interior.Architecture.Hospitality“ präsentieren rund 400 Aussteller dem internationalen Fachpublikum ihre auf das Objektgeschäft spezialisierten Portfolios. Diese atemberaubende Produktbreite und -tiefe inspiriert vor allem die kreativen Entscheider des Objektgeschäfts – Architekten, Innenarchitekten, Hoteliers und Interior Designer. Und auch das umfassende Rahmenprogramm bietet ihnen mehr als einen interessanten Mehrwert: mit Expertenführungen, zielgruppenrelevanten Veranstaltungen und inspirierenden Vorträgen.

2018 gibt es jedoch etwas vollkommen Neues auf der Heimtextil, mit dem wir Sie und die exklusive Zielgruppe der Objekteure begeistern werden!

Expo – Das neue Ausstellungsformat für die Objektbranche

Die „Interior.Architecture.Hospitality Expo“ ist ein neues Ausstellungsformat, in dem Sie als ausgewählter Anbieter Ihre Produkte auf ganz besondere Weise präsentieren können: exklusiv und genau auf das Interesse der Entscheider des Objektgeschäfts abgestimmt. Denn die Expo ist genau die richtige Plattform, um Ihre Innovationen und Produktlösungen vorzustellen. Von Textilien mit Akustikfunktion bis zu modularen Teppichen, von speziellen Abrieb-Eigenschaften bis zu innovativen Wandbelägen – hier können Sie alle relevanten Produkte für den Interior-Bereich präsentieren. So entsteht ein in Deutschland einmaliges, hochkarätiges und genau auf die Bedürfnisse von Hotellerie und Architekten ausgerichtetes Format, bei dem Sie als Aussteller nicht fehlen dürfen!

Heimtextil Expo Halle 4.2

Seien auch Sie dabei!

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz! Werden Sie Teil der ersten Expo und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

Der neue Treffpunkt für Ihre Zielgruppe:
Architekten und Innenarchitekten, Hoteldirektoren, -entwickler und -einkäufer, Interior Designer, Generalunternehmer und Objektausstatter – hier trifft sich Ihre Branche! Nirgendwo sonst können Sie potenzielle Kunden so gezielt ansprechen wie hier.

Besonders interessant für Architekten:
Vor allem Architekten sind immer an funktionalen und kompetenten Lösungen interessiert. Hier können Sie ihnen zeigen, wie relevant und leistungsstark Heimtextilprodukte für die Innenausstattung von Objekten sind.

Wir sorgen für ein hochfrequentiertes Umfeld:
Die Expo ist in Halle 4.2 gut erreichbar gelegen. Starker Anlaufpunkt wird für zahlreiche Fachbesucher die benachbarte Trevira-Präsentation mit ihren CS Gold- und Silber-Partnern und der Salon mit dem Café sein. Der Stand vom Verband der Deutschen Heimtextilien-Industrie e.V. „Carpet by Heimtex“ befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Dieser richtet sich insbesondere an Architekten und Objektentscheider in einem architekturaffinen Umfeld. Auch die Touren und die Nähe zum Vortragsareal sorgen an den vier Messetagen für garantiert interessierte Kunden.

So wird Ihr Auftritt ein voller Erfolg:
Mit einer kreativen und internationalen Werbekampagne werden wir die Expo schnell zu einem interessanten Event in der Branche machen. Mit Anzeigen in den wichtigsten Magazinen (AHGZ, AIT, architonic, Arcade, A&W, Hotelbau, HotelDesign, Hotel Objekte, Hotel&Technik, InteriorFashion, Stylepark, Top Hotel) und Online-Maßnahmen auf den reichweitenstärksten Plattformen (hotelbau.de, hotelier.de, tophotel.de) – erreichen wir genau Ihre Zielgruppe. PR-Maßnahmen betreiben übrigens auch unsere Partner BDIA, AIT und AHGZ/HotelDesign und das Hotelforum Management. Kostenfreie Besucher-Gutscheine, mit denen Sie Ihre wichtigsten Kunden einladen können, werden für zusätzlichen Traffic sorgen.

Der Mehrwert für Ihre Besucher

Auf der „Interior.Architecture.Hospitality Expo“ werden Ihre Besucher eine hochwertige Zusammenstellung von textilem Interior Design und Hotelausstattungen finden, die weltweit einmalig ist. Die gezielt ausgewählten und von Innenarchitekten nominierten Aussteller sorgen für eine ganz besondere Exklusivität – denn jeder Einzelne zeichnet sich durch Qualität und Innovation aus. Hier kommt man leicht ins Gespräch und kann gemeinsam in die Planung zukünftiger Projekte einsteigen. Ihre Besucher werden es zu schätzen wissen, dass sie durch den persönlichen Kontakt direkte Wünsche und Problemstellungen einbringen können. Zusätzlichen Anreiz für den Veranstaltungsbesuch bietet auch das umfassende Besucherprogramm mit zielgruppenspezifischen Messeführungen und Vorträgen.

Interior. Architecture. Hospitality Tours

Interior. Architecture. Hospitality Tours

Expertenführungen zu ausgewählten Ausstellern auf der Messe.

Interior.Architecture.Hospitality Salon

Interior.Architecture.Hospitality Salon

Zentraler Treffpunkt in Halle 4.2. Das angrenzende Café ist ideal zum Networken und Kontakte knüpfen. Hier starten auch die Führungen.

Interior. Architecture. Hospitality Lectures

Interior. Architecture. Hospitality Lectures

Hochkarätige Vortragsreihen von renommierten Architekten und Hotelexperten. Namhafte Partner sind BDIA, AIT und AHGZ/HotelDesign und Hotelforum.

Interior.Architecture.Hospitality Guide

Interior.Architecture.Hospitality Guide 2017

Die perfekte Übersicht aller Aussteller mit Objekttextilien und Einrichtungslösungen.

Zahlen / Daten / Fakten

expo-jahres-vergleich

2017 konnten wir auf der Heimtextil bereits 69.000 Fachbesucher begrüßen, von denen sich rund 5.500 für das Objektgeschäft interessieren – Tendenz steigend! Das Interesse an diesem speziellen Bereich wächst seit Jahren kontinuierlich, und wir entwickeln immer neue Ideen, um es noch weiter zu steigern.

Messen: höchste Priorität für Hotels.

messe-kongresse-auswertung.jpg

 

Für die Mehrheit der befragten Hotels hat die textile Einrichtung inzwischen höchste Priorität. Das zeigt der Management Report 2016. Für die kreativen Entscheider gelten Messen und Kongresse dabei als wichtigste Informationsquelle.

Branchen-Partner

Neu und visionär: Der Heimtextil Think Tank

Um den besonderen Bedürfnissen und dem hohen Anspruch der Zielgruppe besser gerecht werden zu können, hat die Heimtextil einen Think Tank ins Leben gerufen. Dieser einzigartige Round Table bringt namhafte und vielfach ausgezeichnete Experten mit langjährigem und internationalem Know-how in Objekteinrichtung, Bau und Innenarchitektur zusammen. Zweimal im Jahr treffen sie sich zu einem Workshop und erarbeiten Empfehlungen für die Weiterentwicklung des Messekonzeptes. Von ihrem Input, ihrer Kreativität und ihren visionären Ideen werden letztlich alle profitieren können: Architekten, Innenarchitekten, Hoteliers, Interior Designer, auch Sie als Aussteller – und wir als Veranstalter, weil wir so unsere Kompetenz im Bereich „Interior.Architecture.Hospitality“ für Sie weiter vergrößern und ausbauen können.

Die Mitglieder des Think Tanks:

think-tank-1.jpg

Ushi Tamborriello // ushitamborriello.com
Seit 2004 betreibt Ushi Tamborriello ein Büro in der Schweiz, mit dem sie international viel beachtete Rauminszenierungen schafft. Die Besonderheit ihrer Arbeiten: ästhetisch eigenständige Räume, in denen, wie sie selbst sagt, „verdichtete Atmosphären neue sinnliche Erfahrungen ermöglichen“. Besondere Anerkennung erwarb sich die studierte Innenarchitektin und Szenenbildnerin in den vergangenen Jahren als Designerin von innovativen Bädern und Wellness-Anlagen. Ihre Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet.

think-tank-3.jpg

Martin Lesjak // innocad.at
2015 zeichnete das renommierte Contract Magazine (USA) Martin Lesjak als Designer des Jahres 2015 aus. Seit 1999 sind er und Peter Schwaiger die Köpfe von INNOCAD Architektur in Graz. Neben der Architektur- und Designtätigkeit sowie Lehraufträgen an verschiedenen Universitäten hält er Vorträge bei zahlreichen internationalen Architektur- und Designevents. Die Arbeiten von INNOCAD wurden bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Architekturpreisen ausgezeichnet und weltweit publiziert.

think-tank-2.jpg

Peter Ippolito // ifgroup.org
2015 wurden Peter Ippolito und sein Partner Gunter Fleitz als erste deutsche Gestalter im Bereich Innenarchitektur in die Interior Design Hall of Fame aufgenommen. Neben seiner gestalterischen Arbeit ist Peter Ippolito mehrfach in der Lehre tätig gewesen und wird gern als Referent oder als Mitglied von Wettbewerbsjurys angefragt. Studiert hat er Architektur in Stuttgart und Chicago, praktische Erfahrung sammelte er im Studio Daniel Libeskind (Berlin). Peter Ippolito ist Mitglied im Deutschen Designer Club.

think-tank-4.jpg

Tamara Pallasch // pallasch-interiordesign.com
Individuelles Interiordesign mit Schwerpunkten im Bereich Hotellerie, Gastronomie und Apartmenthäuser –das zeichnet die kreative Arbeit von Tamara Pallasch aus. Die Berliner Innenarchitektin hat zahlreiche Projekte in ganz Europa von der Planung bis zur Umsetzung verantwortet und weiß, wie man Funktionalität und Atmosphäre immer wieder neu und spannend in Einklang bringt. Das Mitglied der Architektenkammer Berlin wurde vielfach für ihre Arbeiten ausgezeichnet und wird gern als Referentin gebucht.

Das Expo-Standangebot

stand1.jpg
stand3.jpg
standt2.jpg

Sichern Sie sich Ihren Komplettstand:

  • 990,00 €/m2
  • Ab 9 m2 Standfläche
  • Präsentationswände mit Ihrem Firmen-Branding
  • Counter, Hocker
  • Beleuchtung, Strom und Endreinigung

zzgl. Umweltbeitrag 2,37 €/m2, AUMA-Beitrag von 0,60 €/m2, obligatorisches Medienpaket von 299,00 € sowie der jeweils gültigen MwSt.

Die Ausstellungsfläche der Expo ist ebenso dynamisch wie flexibel. Die fertig aufgebauten Komplettstände beeindrucken durch hohe Modularität und werden den unterschiedlichsten Kundenansprüchen gerecht. Der Einsatz verschiedener, textiler Gestaltungselemente und die Farbgebung verleihen der Halle einen unverwechselbaren, zeitgemäßen Look. Das Auditorium und der Salon fördern den professionellen Austausch, komfortable Sitznischen laden zum Networken und Relaxen ein.

Jetzt buchen!
Oder haben Sie noch Fragen?

Ich helfe Ihnen dabei, dass Ihr Auftritt auf der Heimtextil ein voller Erfolg wird, und freue mich auf Ihre Mail oder Ihren Anruf:

Verena Beck

Sales & Planning

beck-verena

Telefon 49 69 75 75-58 59

Fax 49 69 75 75-66 09