Überspringen
Alle Pressemeldungen

Heimtextil: Exklusive Services für Raumausstatter und Bettenfachhändler

23.10.2018

„Heimtextil Insider“ feiert Jubiläum: Zum zehnten Mal lädt die Heimtextil (8. bis 11. Januar 2019) Raumausstatter aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Norditalien zum kostenfreien Besucherprogramm „Heimtextil Insider“ ein. Ebenso erhalten Bettenfachhändler im Rahmen von „Bed’n Excellence“ einen VIP-Status und erleben die Heimtextil auf besonders komfortable Weise. Ab sofort können sich interessierte Branchenteilnehmer für die beiden Service-Angebote kostenfrei online anmelden.

Neu ist zur kommenden Heimtextil der Standort des Insider-Areals in der Halle 8.0. Dabei dient das „Insider Café“ als Anlaufstation für die Teilnehmer des Besucherprogramms. „Zur Heimtextil 2019 haben wir das Messekonzept und die Hallenstruktur grundlegend überarbeitet. Für Raumausstatter wird künftig die Halle 8.0 mit dem Produktsegment ‚Window & Interior Decoration‘ zum Fixpunkt. Hier treffen sie auf renommierte Anbieter von Gardinen, Teppichen sowie Sonnenschutz- und Dekosystemen. Ebenso sind rund 40 internationale Editeure und das DecoTeam mit Möbel- und Dekostoffen vertreten. Das Produktangebot für die Zielgruppe der Raumausstattter runden schließlich die Tapetenhersteller in der Halle 3.1 ab“, sagt Sabine Scharrer, Leiterin der Heimtextil der Messe Frankfurt. Neben Raumausstattern und ihren Mitarbeitern sind auch Meisterschüler des Raumausstatterhandwerks zur Teilnahme am „Heimtextil Insider“ eingeladen.

Daneben adressiert die Heimtextil das Service-Angebot „Bed’n Excellence“ an den inhabergeführten Betteneinzelhandel und -fachhandel aus der DACH-Region. Für teilnehmende Händler entsteht ein Treffpunkt im Foyer der Halle 11.0 – angegliedert an den neuen Produktbereich „Smart Bedding“. Hier präsentiert die Heimtextil das funktionale Schlafspektrum mit dem Top-Thema „Gesund Schlafen“. „Nach Ernährung und Fitness wird Schlaf das nächste große Lifestyle-Thema. Genau da setzen wir an und inszenieren das neu konzipierte Produktsegment als starkes Zukunftsthema“, sagt Meike Kern, Leiterin der Heimtextil der Messe Frankfurt. Das Segment umfasst neben Matratzen und Bettwaren auch Schlafsysteme und die dazugehörige Technologie. Bekannte Unternehmen aus Deutschland und allen Teilen der Welt sind an Bord. Ergänzt werden die Produktpräsentationen durch ein neues Wissensforum mit dem Titel „Sleep! The Future Forum“. In vier Themenbereichen (Sport, Hotellerie, Nachhaltigkeit, Digitales) informieren Experten über neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung.

Zahlreiche Vorteile

Die beiden Besucherprogramme „Heimtextil Insider“ (für Raumausstatter und Inneneinrichter) und „Bed’n Excellence“ (für Bettenfachhändler) bieten jeweils ein Service-Paket für die entsprechende Zielgruppe an. Dazu zählen unter anderem eine Gratis-Dauerkarte für die Messe sowie Gutscheine für Speisen und Getränke und Garderobenservice. Außerdem kommen den genannten Besuchergruppen spezielle Fachvorträge, geführte Themenrundgänge und eine Vor-Ort-Betreuung zuteil. Darüber hinaus haben Teilnehmer der beiden Besucherprogramme die Möglichkeit, für die Zeit der Messe Hotelzimmer zu reduzierten Preisen zu buchen.

Starke Partner aus der Branche

Für den „Heimtextil Insider“ engagieren sich renommierte Marken, Unternehmen und Verbände: Neben Bella Gardinenkonfektion, DecoTeam, Drapilux, Erfal, Höpke, MHZ und der RZ Raumausstatter-Zeitschrift sind auch der Fachhandelsring (FHR), das Deutsche Tapeten-Institut und der Zentralverband Raum und Ausstattung (ZVR) Partner der Aktion.

Branchentreffen am ersten und dritten Messeabend

Zum „Frankfurter Stöffche“ – einem Treffen von Branchenvertretern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – lädt die Heimtextil am ersten Messeabend (Dienstag, 8. Januar 2019, ab 18 Uhr) in die Halle 8.0 ein. Der Frankfurter Abend steht ganz im Zeichen des geselligen Beisammenseins bei hessischer Gastfreundschaft. Es ist der ideale Treffpunkt für Raumausstatter, Inneneinrichter, Objektplaner und Fachhändler, um sich mit Ausstellern, Verbänden und Einkaufskooperationen auszutauschen. Davor (ab 16.30 Uhr) wird ebenfalls in der Halle 8.0 der „Heimtex Star – Fachhändler des Jahres“ gekürt. Bettenfachhändler sind traditionell am Messedonnerstag, den 10. Januar 2019, ab 17 Uhr zur „Haustex Star“ Verleihung im „Sleep! The Future Forum“ in der Halle 11.0 eingeladen. Das anschließende Branchentreffen „Afterwork@Heimtextil“ findet im Café „Copper Moon“ im Foyer der Halle 12.1 statt. Bei Musik und Drinks lassen Besucher und Aussteller den Messetag in entspannter Atmosphäre ausklingen.

Weitere Informationen sowie Anmeldung zu „Heimtextil Insider“

(für Raumausstatter bis 9. Dezember 2018 mit dem Code HPM99): www.heimtextil-insider.com

Weitere Informationen sowie Anmeldung zu „Bed’n Excellence“

(für Bettenfachhändler bis 9. Dezember 2018 mit dem Code BEPI99): www.heimtextil.de/bednexcellence

Presseinformationen & Bildmaterial:
www.heimtextil.messefrankfurt.com/journalisten

Ins Netz gegangen:
www.heimtextil.messefrankfurt.com
www.heimtextil-blog.com
www.facebook.com/heimtextil
www.twitter.com/heimtextil

www.youtube.com/heimtextil
www.instagram.com/heimtextil

NEU: Newsroom
Informationen aus der internationalen Textilbranche und zu den weltweiten Textilmessen der Messe Frankfurt
www.texpertise-network.com

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 669 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen:

www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen