Überspringen
Alle Pressemeldungen

Heimtextil 2018: Großes Spektrum konfektionierter Produkte

17.11.2017

Hallen 8 bis 11: Badtextilien, Bettwäsche, Bettwaren, Matratzen, Tisch- und Küchenwäsche

Neu: Textilien & Accessoires für Tiere

Mit einer starken Bandbreite an ‚finished products‘ glänzt die kommende Heimtextil (9. bis 12. Januar 2018) in Frankfurt am Main. In den Hallen 8 bis 11 finden Bettenfachhändler, Groß- und Onlinehändler, Boutiquebetreiber sowie Einkäufer und Hausdamen aus der Hotellerie eine reiche Auswahl konfektionierter Produkte. „Nahezu 1.500 internationale Hersteller stellen ihre neuen Kollektionen aus den Segmenten ‚bed‘, ‚bath‘ und ‚table‘ auf neun Hallenebenen vor. Damit bietet die Heimtextil die weltweit größte Auswahl an Bettwäsche und Bettwaren, Matratzen, Badtextilien sowie Tisch- und Küchenwäsche“, sagt Meike Kern, Leiterin der Heimtextil/Messe Frankfurt.

Zur zentralen Anlaufstelle für die Bettenbranche avanciert die komplett ausgebuchte Halle 8.0. Zahlreiche marktführende Unternehmen sind vor Ort, wie etwa Irisette, Billerbeck und Frankenstolz (alle Deutschland). Neu dabei sind zudem Mascioni (Italien) und Dún or Fior (Island). Daneben stellen sich zahlreiche internationale Anbieter von Badtextilien und Accessoires vor. Mit Rössle & Wanner (Deutschland) begrüßt die Heimtextil zudem einen renommierten Anbieter von Premium-Matratzen und Marktführer im Bereich manuell und motorisch verstellbarer Lattenroste. Rössle & Wanner wird in der Galleria 1 mit der Marke Röwa ausstellen. Wachstum gibt es auch im Bereich table zu vermelden. So zählen in der Halle 9.0 Towa (Japan) und Aramis (Spanien) mit nichttextilem Tischbelag sowie Textil Vidal Rius (Spanien) und Mistral Home (Belgien) mit Tischwäsche zu den Highlights.

Der asiatische Hochwertbereich für Haustextilien präsentiert sich in der Halle 10.2. Als Wiederkehrer sind Yunus Textile Mills (Pakistan) und Synergy Lifestyles (Indien) mit dabei. Synergy Lifestyles ist bekannt für seine „Bandit Queen“ Home-Kollektion, die Firmeninhaberin Sunita Namjoshi zusammen mit der Designerin Valérie Barkowski entwickelt hat. Neu auf der Heimtextil ist Vini Exports (Indien), die ihre neue Bett- und Tischwäschekollektion ebenfalls in der Halle 10.2 vorstellen werden.

Home-Kollektionen internationaler Fashion-Labels, wie etwa Joop Living oder Marc O’Polo und Esprit (Lizenznehmer Van Es Home, Niederlande) sind in der Halle 11.0 zu sehen. Daneben stellen Premium-Anbieter in einem lifestyleorientierten Umfeld ihre Neuheiten vor. Zeitgeistig-modern als auch klassisch-elegant präsentieren sich die Unternehmen in der Halle 11.1. Unter anderem sind Schlossberg (Schweiz), Collection Stiegler und Curt Bauer (beide Deutschland), Kas International (Australien), Martinelli Ginetto (Italien), Sorema (Portugal) und Welspun (Großbritannien) mit Kollektionen von höchster Qualität vertreten.

Neu: „All about pets“ zeigt Textilien & Accessoires für Tiere

Seit Jahren wächst die Anzahl der Aussteller, die Textilien für Tiere in ihrem Portfolio haben. Diesem steigenden Interesse wird die Heimtextil im Januar erstmals mit einem eigenen Areal für Textilien und Accessoires für Tiere in der Galleria 0 gerecht. „All about pets“ zeigt Betten für Hunde und Katzen, Kissen, Kuscheldecken und vieles mehr. Mit dabei sind Darling Little Place und Studio am Meer (beide Deutschland), Lex & Max (beide Niederlande) und Volentis (Schweiz).
 

Weitere Informationen zur Heimtextil:
www.heimtextil.messefrankfurt.com
www.heimtextil-theme-park.com
www.heimtextil-blog.com
www.facebook.com/heimtextil
www.twitter.com/heimtextil
www.youtube.com/heimtextil
www.instagram.com/heimtextil

Informationen zu den weltweiten Textilmessen der Messe Frankfurt: www.texpertise-network.com

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.300 Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von annähernd 647 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen:
www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de